Es ist leider so, dass Sammelbuchungen überall (also auch beim Steuerberater) Probleme verursachen. Selbst im "alten" manuellen Excel File.

Es gibt aber einen Weg, den viele Banken anbieten. Es ist bei vielen Banken bei der Auftragserteilung möglich, Sammelbuchungen in der Umsatzliste als Einzelbuchung auszuweisen. Das hilft auch dem Steuerberater beim Kontenabgleich.

Zur Zeit kann COMMITLY Transaktionen leider noch nicht splitten. Wir habe das auf der Roadmap.

War diese Antwort hilfreich für dich?