Alle Deine Pläne können unter dem Menüpunkt "Planung" erstellt und bearbeitet werden. 

Ein Klick auf das Zahnradsymbol neben dem Auswahlfeld in der Kopfzeile öffnet den Menüpunkt “Pläne verwalten” im Seiten-Panel. Um einen Plan zu erstellen sind folgende Informationen notwendig:

  • Name (des Plans): Es gibt hier viele Konzepte zur Namensfindung. Bewährt hat sich ein Planname der den Zeitraum (z.B. 2018) sowie die Möglichkeit, verschiedene Versionen zu unterschieden (z.B. v01), beinhaltet.
  • Zeitraum: Der Zeitraum, für den geplant werden soll. Möglich sind ein Jahr (z.B. 2018) bzw. mehrere Jahre (z.B. 2018-2020)
  • Basis: Auf welchen Zahlen soll der Plan basieren? Zur Auswahl stehen Ist-Zahlen, also die bereits kategorisierten Transaktionen, oder ein zuvor erstellter Plan.

PROFI TIPP:

Die Auswahl der Basis erleichtert den Planungsprozess wesentlich. Folgende Szenarien:

  1. Du möchtest im März einen Ganzjahresplan (z.B. 2018-v01) erstellen.
    Wähle als Basis Ist-Zahlen. Die Monate Jänner und Februar werden automatisch mit Ist-Zahlen gefüllt.
  2. Du möchtest am Ende eines Geschäftsjahres einen neuen Plan für das folgende Jahr erstellen (z.B. 2019-v01), wobei Du von einer ähnlichen Entwicklung wie in diesem Jahr ausgehst.
    Wähle als Basis den letzten Plan des Vorjahres (z.B. 2018-v08). Die Zahlen des Plans 2018-v08 werden automatisch als Planzahlen 2019-v01 eingesetzt.

War diese Antwort hilfreich für dich?