Seit 2018 wurde die EU-PSD2 in nationales Recht überführt, seit 14. September 2019 gelten nun auch die technischen "PSD2"-Richtlinie europaweit. Generell verpflichtet die PSD2 Banken dazu, die Bankdaten der Nutzer in den von den Nutzern - also von Ihnen - gewünschten Apps wie z.B. COMMITLY zur Verfügung zu stellen.

Um dies zu ermöglichen, mussten ALLE Banken in Europa ihre Systeme bis zu diesem Zeitpunkt umstellen. 

Obwohl die endgültige Frist zur Umsetzung aller PSD2 Vorgaben noch vorerst in Deutschland ausgesetzt wurde, kommt es bei den Banken bei der Einführung der zweistufigen Anmeldung zum Online-Banking („Zwei-Faktor-Authentifizierung“) seit Anfang September zu massiven Problemen.

Durch diese Änderungen funktionieren momentan manche Konten nicht mehr. Wir arbeiten mit Hochdruck daran, alle Probleme bei den verschiedenen Banken zu beheben.

Liste der Banken mit Problemen

Hier ein interessanter Link zu einem Artikel, der die Situation sehr gut analysiert.
Warum ist PSD2 so komplex? Und worüber wird genau gestritten?

War diese Antwort hilfreich für dich?